Selbstständigkeit durch Berufsausbildung


Ein bedeutsamer Anteil der

"Hilfe zur Selbsthilfe"

eine weitere Facette von Entwicklungshilfe


Zusammen mit den Schwestern werden geeignete junge Menschen aus den Dörfern gesucht, die sich einer dreijährigen Ausbildung unterziehen wollen. Wir finanzieren ihnen Schulgeld sowie Unterkunft und Verpflegung. Die Kosten für die gesamten drei Jahre liegen bei ca. 4.000 €. Eine vertragliche Vereinbarung mit der Kirche verpflichtet sie im Anschluss daran zu einer 3-jährigen Tätigkeit - mit entsprechender Bezahlung - in den Kliniken.

2019 am Flughafen in Addis Abeba2019 am Flughafen in Addis Abeba

So wird einem jungen Menschen geholfen, ein selbstständiges Berufsleben aufzubauen. Zusätzlich kommt seine Arbeitsleistung dem Land und den Menschen zugute. Darüber hinaus haben wir die Personalsituation in den Kliniken sichergestellt.




Bei jedem unserer Besuche in Äthiopien wollen wir alle Auszubildenden treffen - hier unsere Bachelor-Studenten am Flughafen in Addis. Wir reden mit ihnen und erkundigen uns über ihren Ausbildungsverlauf. Stolz zeigen sie uns ihre Zeugnisse.

 


 

 

 

Dankbare Freude gegenüber ihren deutschen Unterstützern.

 


 

 
 

 





Die Schwestern freuen sich riesig über Zion´s Glück. Sie hat im September 2019 die 3-jährige Ausbildung zur Hebamme mit Erfolg abgeschlossen.

Seit Oktober 2019 arbeitet sie nun als Hebamme in der Clinic Burat.






Stolz zeigt Degafeneh seine Zeugnisse; auch er studiert mit unserer Unterstützung den "Bachelor of Science" - und wird nach Abschluss für 4 Jahre in einer der Clinicen als Leiter arbeiten - mit guter Bezahlung.





Auch wir sind begeistert, diesen jungen Menschen eine Perspektive geben zu können - das Ergebnis der Hilfe vieler Menschen aus Deutschland.